weine.

 

 

weine_kl

 

 

welschriesling 2014 C1

Der Welschriesling ist hellgelb in der Farbe, in der Nase präsentiert er eine Mischung aus Apfel und Heu; am Gaumen ist er charmant und angenehm. Einfach ein guter Welschriesling.
C1 steht für Christophs Erster. Der Welschriesling war die erste Sorte an der ich mich versuchen durfte.

 

grüner veltliner 2014

Der grüne Veltiner ist aus der Riede „mittlerer Sauerbrunn“ und "Hausberg". Im Duft ist er würzig/ pfeffrig und am Gaumen ist er lang anhaltend und gehaltvoll. Mit einer Goldmedallie wurde er bei der burgenländischen Weinprämierung ausgezeichnet. 

 

sauvignon blanc 2014

Der Sauvignon Blanc ist auch heuer wieder ein typischer Vertreter seiner Sorte. Im Duft erinnert er an exotische Früchte wie Mango und Maracuja. Im Geschmack ist er spritzig und frisch.

 

Cuvée "am See weiß" 2014 

Der Wein ist ein Cuvée aus Grünen Veltliner und Sauvignon Blanc. Beide Weine sind getrennt in großen Holzfässern vergoren und nach sorgfältiger Verkostung verschnitten worden. Als Mitglied der Winzergruppe " Neusiedler am See " drücke ich mit diesem Wein mein Verständnis von einem kräftigen Neusiedler Weißwein aus.

 

pink princess (frizzante rosé)

Die „Princess“ ist ein bezaubernder Frizzante Rosé. Sie duftet nach Himbeeren und Erdbeeren. Am Gaumen ist sie frisch und prickelnd mit einem charmanten Abgang. Ideal für jeden Anlass.

 

smooth zweigelt 2014

Der smooth Zweigelt ist ein Rotwein mit violettroten Farbreflexen. 
Im Duft errinnert er an dunkle Beerenfrucht.
Am Gaumen ist er chamant und weich. 

 

Zweigelt DAC Neusiedlersee 2014

Der Neusiedlersee DAC Zweigelt entspricht voll und ganz der Vorstellung eines typischen Zweigelts aus unserem Weinbaugebiert Neusiedlersee.

Mit seinem tiefdunklem Rot und violetten Rändern päsentiert er sich sortentypisch.

In der Nase zeigt sich eine reife Kirschen Aromatik in Harmonie mit Waldbeeren.

Die Weinprämierungen für den Rotwein 2014 sind schon ausstehend, aber der 2014 ist ein würdiger Nachfolger für meinem Zweifelt 2013 (AWC silber und 90 Punkte im Falstaff) und 2012 (Fallstaff Cupsieger 2012)

  

Eiswein Grüner Veltliner 2013

Am 26. Jänner konnten wir diese Besonderheit bei -9,5 Grad ernten. Laut österreichischen Weingesetz müssen die Trauben für die Eisweinproduktion am Weinstock gefrieren und dann gefroren gepresst werden. Da das Wasser in den Trauben gefroren ist, wird diese Spezialität süß.

 

Zum Webshop